Traditionelle Chinesische Medizin

Die Traditionelle Chinesische Medizin ist eine Heilkunst und Wissenschaft, die uns lehrt, wie der Mensch als Körper-Geist-Seele zu verstehen ist, wie man das Zustandekommen von Gesundheit und Krankheit erkennt und wie man die verlorengegangene Gesundheit wieder herstellt. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird der Mensch behandelt und nicht die Krankheit.

Diese Geschichte offenbart sich dem Akupunkteur, wenn er die Grundsätze der traditionellen Untersuchung befolgt: Sehen, Hören, Fragen und Fühlen.

Ergänzend zu der Akupunktur (die Energiepunkte werden mit der Akupunkturnadel stimuliert) werden die Akupressur (das Halten bestimmter Energiepunkte), die Moxibustion (Wärmebehandlung) und das Schröpfen (aktivieren bestimmter Energiepunkte durch Aufsetzen von Schröpfgläsern) in der Traditionellen Chinesischen Medizin eingesetzt.

Ziel der genannten Behandlungsformen ist es, die Energie wieder ins Fließen zu bringen und die Vitalkräfte des Körpers anzuregen.

suyo16_303-r-ex